Kieferorthopädie: KFO, Orthodontie
Zahnmedizin: Zahnheilkunde
Zahnspange: Spange, Zahnklammer, Braces
Brackets: Metallbrackets, Keramikbracktes, Kunststoffbrackets, Kompositbrackets
Bögen: NiTi-Bögen, Stahlbögen, Spee-Bögen, Thermobögen
Elastomerics: Alastics, Elastics, Ligaturen, Gummiringe, Latex-Gummiringe, Separatoren
Ankerschraube: Mini-Implantat, Implantat
Attachments: Röhrchen, Klebeknöpfchen
Dehnschrauben: Bertonischrauben, Transversalschrauben, Tiefziehtechnik: Tiefziehfolien
Modelle: Typodont, Schaumodell
Zahnarzt: Kieferorthopäde

  Kieferorthopädie: KFO, Orthodontie
Zahnmedizin: Zahnheilkunde
Zahnspange: Spange, Zahnklammer, Braces
Brackets: Metallbrackets, Keramikbracktes, Kunststoffbrackets, Kompositbrackets
Bögen: NiTi-Bögen, Stahlbögen, Spee-Bögen, Thermobögen
Elastomerics: Alastics, Elastics, Ligaturen, Gummiringe, Latex-Gummiringe, Separatoren
Ankerschraube: Mini-Implantat, Implantat
Attachments: Röhrchen, Klebeknöpfchen
Dehnschrauben: Bertonischrauben, Transversalschrauben, Tiefziehtechnik: Tiefziehfolien
Modelle: Typodont, Schaumodell
Zahnarzt: Kieferorthopäde
   
 
   FAQ Kontakt AGB Datenschutzerklärung Impressum
Kieferorthopädie: KFO, Orthodontie
Zahnmedizin: Zahnheilkunde
Zahnspange: Spange, Zahnklammer, Braces
Brackets: Metallbrackets, Keramikbracktes, Kunststoffbrackets, Kompositbrackets
Bögen: NiTi-Bögen, Stahlbögen, Spee-Bögen, Thermobögen
Elastomerics: Alastics, Elastics, Ligaturen, Gummiringe, Latex-Gummiringe, Separatoren
Ankerschraube: Mini-Implantat, Implantat
Attachments: Röhrchen, Klebeknöpfchen
Dehnschrauben: Bertonischrauben, Transversalschrauben, Tiefziehtechnik: Tiefziehfolien
Modelle: Typodont, Schaumodell
Zahnarzt: Kieferorthopäde
 
 
    INFORMATION
      Downloads
      OrthoWeb
      Patient?
      Periodika
      Termine
      [Wiki]
    PRODUKTE
 
SHOP
 
 

 
   Kieferorthopädie: KFO, Orthodontie
Zahnmedizin: Zahnheilkunde
Zahnspange: Spange, Zahnklammer, Braces
Brackets: Metallbrackets, Keramikbracktes, Kunststoffbrackets, Kompositbrackets
Bögen: NiTi-Bögen, Stahlbögen, Spee-Bögen, Thermobögen
Elastomerics: Alastics, Elastics, Ligaturen, Gummiringe, Latex-Gummiringe, Separatoren
Ankerschraube: Mini-Implantat, Implantat
Attachments: Röhrchen, Klebeknöpfchen
Dehnschrauben: Bertonischrauben, Transversalschrauben, Tiefziehtechnik: Tiefziehfolien
Modelle: Typodont, Schaumodell
Zahnarzt: Kieferorthopäde
Nickel-Titan, FAQ

Warum sind Thermobögen deutlich teurer als Standardbögen?
NiTi-Standardbögen sind sozusagen das Basismaterial.
Um die Aktivierungstemperatur z.B. auf 37oC anzuheben, bedarf es einer höheren Rohstoffreinheit und einiger Tricks. Dieser Aufwand kostet Geld.

Was sind Copper-NiTi und CV NiTi?
Durch Zulegieren von max. 5% Kupfer (CuNiTi) kann einerseits die Elastizität einer Nickel-Titan-Legierung weiter erhöht und andererseits die Aktivierungstemperatur besser gesteuert werden. Allerdings wirkt sich der Kupferanteil auf die Korrosionsbeständigkeit aus und Kupfer ist im Mund nicht ganz unumstritten.
Mit dem kupferfreien CV NiTi will Masel diese Klippe umschiffen. Vermutlich stellt CV eine technologische Variation von Nitinol mit den Eigenschaften von Copper NiTi dar. Beide Variationen werden in 3 (Aktivierungs-)Temperaturklassen angeboten: 27, 35 und 40oC.

Woran erkenne ich Thermobögen?
Abhängig von der Aktivierungstemperatur verhalten sich Thermobögen durch ihre Pseudoelastizität unterschiedlich. Liegt diese z.B. bei 27oC, verhält sich das Material bei Raumtemperatur anders, als eines mit 37oC. Oftmals kennen wir die Aktivierungstemperatur nicht. So ist es durchaus möglich, dass ein Thermobogen im Winter bei Raumtemperatur eher plastisches, im Sommer, bei ein paar Grad mehr, eher superelastisches Verhalten zeigt. Um sicher zu sein, ist Kühlen (kaltes Wasser, Kühlschrank, Kühlspray) unerlässlich. Bei etwa 15oC sollte ein Thermobogen, nachdem er auf seine gerade Länge gestreckt wurde, nicht wieder in sein Ursprungsform zurückkehren.
Legen Sie ihn jetzt in körperwarmes Wasser, wird er reagieren.

Was bedeuten die Kraftangaben bei Nitinolbögen, z.B. 200g-Bogen?
Diese Angaben (200g / 200cN = die durch die Auslenkung eines Drahtes entstehende Kraftwirkung) machen für die Produktunterscheidung eines Anbieters unbedingt Sinn, da Nitinolbögen gleicher Nennmaße unterschiedlich biegesteif sein können bzw. in unterschiedlichen "Kraftklassen" gefertigt werden. Vergleiche zwischen Herstellern scheitern bislang daran, dass selten Angaben über die Bedingungen gemacht werden, unter denen diese Werte ermittelt wurden. Industrie und Forschung haben sich deshalb auf den Standard ISO 15841(Entwurf) geeinigt, der die Prüfwerte und -bedingungen festlegt. Geprüft wird mit einem Dreipunkt-Biegeversuch (zwei Auflagepunkte und mittiger Kraftangriff) unter definierten Bedingungen. Wenn in absehbarer Zukunft also auf ISO 15841 Bezug genommen wird, sind diese Werte miteinander vergleichbar


 Zurück 

 

 

Webshop by www.trade-system.at
 
Kieferorthopädie: KFO, Orthodontie
Zahnmedizin: Zahnheilkunde
Zahnspange: Spange, Zahnklammer, Braces
Brackets: Metallbrackets, Keramikbracktes, Kunststoffbrackets, Kompositbrackets
Bögen: NiTi-Bögen, Stahlbögen, Spee-Bögen, Thermobögen
Elastomerics: Alastics, Elastics, Ligaturen, Gummiringe, Latex-Gummiringe, Separatoren
Ankerschraube: Mini-Implantat, Implantat
Attachments: Röhrchen, Klebeknöpfchen
Dehnschrauben: Bertonischrauben, Transversalschrauben, Tiefziehtechnik: Tiefziehfolien
Modelle: Typodont, Schaumodell
Zahnarzt: Kieferorthopäde